Bei der EL-Reform ist Nachbesserung gefordert

Der Schweizerische Seniorenrat (SSR) ist besorgt über den Verlauf der parlamentarischen Beratungen zur Revision des Ergänzungsleistungsgesetzes (EL-Reform). Dies insbesondere über die Absicht des Nationalrates, 700 Mio CHF oder noch mehr einsparen zu wollen.
Der SSR hat sich deshalb – im Hinblick auf die Beratungen in der Sommersession – direkt an die Ständerätinnen und Ständeräte gewandt.

Mehr lesen

Nein zur No Billag-Initiative

Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Seniorenrates (SSR) lehnt die No Billag-Vorlage zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren ab.
Rund zwei Stunden pro Tag konsumiert die ältere Bevölkerung in der Schweiz unsere verschiedenen Radio- und Fernsehsender. Sie wäre vom Leistungsabbau besonders betroffen.

Mehr lesen