Nein zur No Billag-Initiative

Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Seniorenrates (SSR) lehnt die No Billag-Vorlage zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren ab.
Rund zwei Stunden pro Tag konsumiert die ältere Bevölkerung in der Schweiz unsere verschiedenen Radio- und Fernsehsender. Sie wäre vom Leistungsabbau besonders betroffen.

Mehr lesen

Angriff auf die laufenden Renten der 2. Säule abgewehrt

Dass laufende Renten der 2. Säule nicht gekürzt werden dürfen, war bis anhin von keiner Seite bestritten. Trotzdem verlangte eine Pensionskasse vor Bundesverwaltungsgericht die Erlaubnis, laufende Renten zu kürzen. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun entschieden, dass die bei der Pensionierung versprochenen Renten nachträglich nicht gekürzt werden dürfen.

Mehr lesen