Angriff auf die laufenden Renten der 2. Säule abgewehrt

Dass laufende Renten der 2. Säule nicht gekürzt werden dürfen, war bis anhin von keiner Seite bestritten. Trotzdem verlangte eine Pensionskasse vor Bundesverwaltungsgericht die Erlaubnis, laufende Renten zu kürzen. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun entschieden, dass die bei der Pensionierung versprochenen Renten nachträglich nicht gekürzt werden dürfen.

Mehr lesen

Für eine Heraufsetzung der ärztlichen Kontrolluntersuchung für Senioren-Autofahrer auf das 75. Altersjahr

Der Schweizerische Seniorenrat (SSR) ist damit einverstanden, dass die periodische ärztliche Kontrolluntersuchung für Senioren-Autofahrer vom 70. auf das 75. Altersjahr heraufgesetzt werden soll. Der SSR begrüsst es, wenn diese verkehrsmedizinische Untersuchung alle drei Jahre stattfindet im Gegensatz zum vorgeschlagenen 2-Jahres-Rhythmus. Die meisten Senioren sind heute gesünder, ferner können Kosten eingespart werden. Da der Vollzug bei den Kantonen liegt, ist eine einheitliche Durchführungspraxis nicht gewährleistet. Die Konferenz der Strassenverkehrsämter sollte deshalb zwingend das Vorgehen koordinieren.

Mehr lesen

Auch Betagte haben zwei Ohren

Bei einer Hörminderung an beiden Ohren erhalten Betroffene im AHV-Alter einen Pauschalbetrag von 630.- Franken für lediglich ein Hörgerät. Die IV hingegen unterstützt in gleicher Situation mit 1’650.- Franken den Kauf von zwei Hörgeräten.

Mehr lesen