Toxische Personen haben darin nichts verloren. zudem bin ich ohne Vater aufgewachsen, hatte also nur eine Bezugsperson. Es ist nicht unsere Aufgabe, diese Menschen zu ändern. So etwas wie Liebe gab es seit dem ich gewachsen bin, nie. Das löste in mir ein sehr gutes Grfühl aus und unglaublich für mich,dass ich darauf 66 Jahre warten musste. Ich bin wirklich sehr berührt und traurig dass dies dir so ergangen ist. Gefühle haben sich meine Eltern nur gegenseitig gezeigt. Ich muss alleine damit umgehen. Ich hoffe es gelingt mir bei meinen beiden ... und vor allem dass ich mich selbst irgendwann von dem Ballast, den mir meine Eltern "umgehängt" haben zu befreien! Ich wurde dann auf den Vorzimmerboden gesetzt, bis ich mich beruhigt hatte. Hut ab vor Deinem Mut so offen darüber zu schreiben. ), Ich dachte immer, ich sei allein auf der Welt mit einer solchen Mutter wie der meinen. Es ist nun fast 8 Jahre her, seit meine Mutter beerdigt wurde. Es ist kaum vorstellbar, dass es so was git und trotzdem passiert es. Viele Kids schaffen es nicht mehr Bindungen aufzubauen… oder wissen manchmal gar nicht, wie man richtig Emotionen zeigt.. wirklich schlimm. Ich selbst bin Einzelkind, und meine beiden Kinder wurden dann in „gut“ und „böse“ von der (narzisstischen, wie ich heute weiß) Großmutter aufgeteilt…. Sie hat schon oft mehr als lautstark die Stunde verflucht, an der ich geboren wurde und ständig redet sie laut zu sich selbst, also so das … Bücher,…, Es ist möglich, dein Gehirn darauf zu trainieren, die Hoffnung aufrechtzuerhalten und du kannst jederzeit damit beginnen, an dir zu…, Dean Radin ist definitiv ein kontroverser Intellektueller. Ich würde dich gerade am liebsten gerne in den Arm nehmen. ich verstehe dich gut! Den Narzissmus hat ich selbst an ihr diagnostiziert, es steht einfach schwarz auf weiß. Warum fällt es manchmal so schwer, um Hilfe zu bitten? Doch nach zwei Wochen ging es Dagmar schlechter als zuvor. An diesem Punkt bin ich jetzt endlich angekommen …, Meine Liebe, Meine Mutter verstarb vor 2 Wochen.Immer wieder sagte ich,dass ich sie lieb habe. Und das es jetzt seine Aufgabe ist, mich zu unterstützen, im Zweifelsfall auch zu beschützen. Manchen Menschen fällt es jedoch sehr schwer, um Hilfe zu bitten.…, Kinder wollen ständig neue Dinge lernen. Um zu erkennen, dass nicht ich an allem Schuld bin, bemühe ich mich noch heute. ja, das Leben geht weiter … und meine Kinder erleben oft genug, wie schlecht es mir mit diesen Dingen geht. Meine Mutter ist vllt sogar noch schlimmer. Bei unserem Kontakt im letzten Jahr, nach 10 Jahren, hat es sich so angefühlt als wären wir nie getrennt gewesen und es fühlte sich wunderbar an, und ich hab ihr somit für den Glücksmoment alles verziehen aus der Kindheit. Dein Beitrag hat mich sehr berührt. Daher hat diese psychologische Dimension auch große gesellschaftliche und…, Viele Menschen möchten ihre Produktivität und ihre Motivation erhöhen. Vor meinen Kids bezeichnete sie mich als „Heulsuse“. Dein Beitrag hat mich ein wenig zu tränen gerührt, denn ich haben von meinen Eltern immer so viel Liebe und Unterstützung bekommen, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, das es auch anders sein kann. Jeder hat nur ein Leben und wir müssen das Beste daraus machen. Mit tiefer Stimme und gebrochenem Deutsch fährt er fort: «Es tut mir so leid, was passiert ist. Doch beeindruckender finde ich, dass Du scheinbar davon Abstand nehmen kannst und Deinen Kindern eine glückliche Mutter sein kannst. Liebe Verena, ein Artikel, der wirklich unter die Haut geht. »Meine Mutter hat mich doch geliebt« Töchter einer entwurzelten Mutter aus Polen xv฀hkhu฀edqdohp฀ qodvv hatte sich Dagmar im Frühjahr 2003 ins Krankenhaus begeben. Alle Texte in meinen Fotoalben sind in „Ich-Form“ geschrieben. Es wird eine negative Selbstwahrnehmung und eine angelernte Hilflosigkeit entwickeln: Es hat das Gefühl, dass, egal was es macht, das Ergebnis immer gleich und daher unkontrollierbar sei. Auch nicht von meiner Schwester, die sich von Kindheit an in der vollen Zuwendung sonnt und ihr Glück auf mein Unglück aufgebaut hat. Ich habe mich speziell von meiner Mutter nie geliebt gefühlt. In manchen Sätzen kann ich mich wiederfinden. Das sind oft Menschen die einfach nur an sich denken und dabei vor nichts zurück schrecken. Ich kann dieses Verhalten seit dem ich Mama bin noch viel weniger verstehen. Danke für die Ehrlichkeit!! Keine Mutter, kein Vater ist perfekt. Es kommt zum Eklat und der Wahrheit, dass er sie nie geliebt hat und die Superfrau immer noch in seinem Hirn hockt. Es tut in der Seele weh. Doch sobald man ein Kind hat, da sind wir uns wohl alle einig, muss man sich bemühen, damit es sich geliebt und in der Familie, in der es aufwächst, aufgenommen fühlt. Ich bin selber von einige Monaten Mama geworden und weiß nun auch was es bedeutet sein eigen Fleisch und Blut bedingungslos zu lieben. einen ehrlicheren Beitrag als deinen habe ich bislang noch nirgendwo gelesen. Wenn er kurz nach dir eine neue Partnerin hat, ist das für dich nur noch mehr eine Bestätigung, dass dich dieser Mensch leider nie geliebt hat. Sie kam fast noch nie auf mich zu. Sigrid. In meiner Kanzlei im Taunus sitzt in diesem Mai eine gepflegte Dame mit wunderbarem Schmuck. Ein Jahr später starb meine Oma. Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen, besonders die oft schmerzvolle Trauer. Hallo meine Liebe, dein Beitrag hat mich sehr berührt und ich finde es wirklich schade das deine Mutter dir nicht wirklich Liebe gegeben hat. Gestern schreibt sie, dass sie aufgrund Corona-Gründen für keine gute Idee hält, sich zu sehen, und dass wenn ich nächstes Jahr käme, sie sich sehr freuen würde. danke für deine Worte! Wow, das ist der mit Abstand ehrlichste und intimste Blogbeitrag, den ich seit langem im Internet gelesen habe. Mein erster Freund (war 2Jahre mit ihm) hat mich leider auch geschlagen und am ende betrogen.. auch das kann ich nicht vergessen obwohl ich schon seid über einem halben jahr mit jmd anderem (sehr sehr netten typ) zsm bin. Irgendeiner aus der Ortschaft hat sich umgebracht weil er es mit seiner Frau nicht mehr ausgehalten hat und da sagte sie auch, den Gefallen würde sie uns sicherlich nie tun. dann hat man weder eine Kindheit noch eine Jugend- Zeit ,meine Mutter hat mich auch nie geliebt , sie tut es heute noch nicht,es war eine fürchterliche Zeit . Selber Fall in der Verwandtschaft. Meine Mutter hat mich und meine Schwester jahrelang alleine großgezogen, mit einer Menge Schulden, die mein Vater ihr hinterlassen hatte. Denn das kann ich auch nur über meine Mama sagen. Denn irgendwann liegt es in unserer Hand <3! Liebe Verena, ich versuche mein Bestes es bei meinen Kindern besser zu machen und sie mit Liebe zuzuschütten … damit es bis an ihr Lebensende reicht. Denn das ist die…, Anders denken führt dazu, anders zu leben. Eileen. Liebe Grüße Was fuer ein rűhrender Beitrag, der zugleich leider auch unsere eben NICHT menschliche Art zeigt. Die Situation verkompliziert sich, wenn die Eltern sich dagegen sträuben, bewusst zuzugeben, dass dem so ist, dass sie eine Abneigung gegenüber dem Kind empfinden. Hallo Verena, deinen Kindern gibst. „Er hat mich nie geliebt!“ – Eine Mutter zwischen allen Stühlen. Am Sterbebett ihrer Mutter (meine Mama war die einzige von den anderen vier geliebten Geschwistern, die sie im Krankenhaus besucht hat) hat diese sowas gesagt, von wegen, dass sie ja eine tolle Frau sei, aber dass sie sie nie geliebt hat … Wow ein wirklich sehr persönlicher Beitrag, hab richtig Gänsehaut. Ich habe meine Grossmutter geliebt, als wäre sie meine Mutter.» Der etwas kräftige junge Mann, der seine langen Haare zu einem Dutt gebunden hat, schlägt die Hände vors Gesicht. <3 Meine Mutter ist schon lange tot und ich habe mittlerweile meinen Frieden mit ihr geschlossen. „Meine Mutter hat es mir vorenthalten, mich zu lieben, aber ich lasse es nicht zu, dass sie es mir vermiest, Kinder zu lieben!“ Ellen, Anfang 30, hat gerade ihr Studium abgeschlossen und ist jetzt Ärztin. Es scheint so als ob meine Mutter sich in den letzte Lebensmonaten bei meiner Omi für die Nähe zu mir rächt … und ich stehe fassungslos daneben und kann meiner Omi nicht helfen. Selbst wenn ich in der Nacht von Alpträumen geplagt wurde, aufgewacht bin und geweint habe, wurde ich nicht in die Arme genommen. vielen lieben Dank für deine Worte und dass du mich an deiner persönlichen Geschichte teilhaben lässt. In mir haben sich Emotionen aufgestaut, die ich nicht mehr im Griff habe. Ich respektiere die Wünsche von Menschen, aber immer dieses innere kämpfen, ständig und ständig, dieses sich zurücknehmen, Rücksicht nehmen, zu tolerieren, wenn bedenkt man, dass die eigene Mutter es gar nicht wünscht, die Tochter zu sehen. Ich werde als Mutter sicherlich auch Fehler machen. Was du über Geschwister schreibst, sehe ich auch so. Liebe Verena, Hast du dich schon mal mit dem Begriff “ narzisstische Mutter auseinandergesetzt? wenn ein kind in der schwangerschaft nicht erwünscht ist und in weiterer folge dies spürt entstehen traumas und wenn weiters diese kinder nie von den eltern anerkannt werden und sich selber nicht neu in die welt setzen wofür sie auch die eltern nicht brauchen werden die traumatas nie überwunden werden landen diese personen entweder in den religionen oder esoterik weil sie die wirklichkeiten der vergangenheiten nie bewältigt haben die folge ist suizid. So werden besonders die Seiten, die der Narzisst verbergen möchte und von denen er ablenken muss, auf das Kind projiziert, welchem die Rolle des Sündenbockes zugeschrieben wurde. Da war wohl neben all der Arbeit nicht genug Raum, dem Kind (das eigentlich nicht mehr gewollt war) Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken. Mutterliebe ist bedingungslos! Das hast du beides geschafft und ich bin mir zu 100% sicher, dass du eine liebevolle, lockere und herzliche Mutter bist!!! ein wirklich sehr persönlicher Beitrag und ein super schlimmes Schicksal. Ich wünsche dir auch viel Glück und fühl dich gedrückt! I`m a fake, fake girl in a fake, fake world … wen kümmert`s? Zu meiner Mutter habe ich heute jeglichen Kontakt abgebrochen. Wenn sie anrufen, fragen sie als erstes wie es den Kindern geht. Hin und wieder lesen oder hören genügt wohl. Auch der ein oder andere blinde Fleck bei einem selbst wird möglicherweise durch dieses Informieren über Narzissmus ins Bewusstsein geholt, denn niemand ist gefeit davor, die ein oder andere unreife Verhaltensweise der narzisstischen Eltern unbewusst zu übernehmen. Wie es mir geht und was ich mache interessiert sie nicht. Liebst Kathi. vielen Dank für deinen so ehrlichen und offnen Beitrag voller Gefühle und Emotionen. So als wäre es gestern gewesen. Diese Kinder sind fähig, Probleme auf produktive Weise anzugehen. Liebe Grüße Es ist für mich vollkommen unvorstellbar jemals einen Grund zu finden, meine Kinder aus meinem Leben zu verbannen. Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen. Mir hat das Buch von Peter Schellenbaum „Die Wunde der Ungeliebten“ sehr geholfen, als das geschehene aufzuarbeiten. Ich weiß natürlich auch dass es der Schlüssel für mein eigenes Glück ist, mit meiner Familiengeschichte umzugehen oder abzuschließen. Viele der Mütter, die das sagen, sind offensichtlich verärgert. Ich habe meinen drei Kindern all die Liebe gegeben, die ich nie bekommen hatte, leider auch von meinem Mann nicht. Für meine Kinder hoffe ich die Mutter zu sein die sich wünschen und nicht die gleichen Fehler zu machen wie meine Mutter. Ich kann mich nicht mehr so gut daran erinnern, aber ich glaube meine Eltern haben sich früher auch nie geküsst oder umarmt. Das zu hören, lässt mich fast ersticken. Jahrelang habe ich mich gefragt was mit mir los ist, wieso ich nicht so sein kann wie sie wollen, usw… Jetzt, wo ich erwachsen bin und über 3000km entfernt wohne, führt sich meine Mutter so auf als ob wir immer so eine liebevolle, freundschaftliche Beziehung hehabt hätten. Und DAS passiert uns nicht. Es scheint als hätte sie meine verzweifelte Situation verstanden. Es war wohl üblich Kinder im Krankenhaus „alleine“ und auch weinen zu lassen. Dann wollte ich sie in den Arm nehmen oder ich hab versucht sie in den Arm zu nehmen. Ich hoffe es gelingt mir! Marie. Ich hatte therapeutische Hilfe und brauche sie vor allem in den letzten Monaten. Um das zu erkennen, habe ich persönlich sehr lange gebraucht. Aber geliebt habe ich sie höchstens ganz allgemein wie jeden anderen, weil er Gottes Kind ist, aber nicht so wie jetzt. danke für deine lieben Worte! Danke für diese Zeilen. Seit ich selbst vor ein paar Jahre Mutter geworden bin, weiß ich was es heißt bedingungslos zu lieben. Ich habe nie mit einem solchen Feedback gerechnet und eigentlich macht es mich sehr traurig zu sehen, wie vielen es so geht wie mir. 15 wichtige Sätze, damit sich euer Kind geliebt fühlt -Mamapsychologie, Endlich Schulkind! Einer der Hauptgründe ist wahrscheinlich, dass die Entscheidung, Nachwuchs zu bekommen, kein bewusster und gründlich überlegter Wunsch war. Ach Verena…mir sind jetzt die Tränen gekommen. Auch mir ist es so ergangen. Ich finde es sehr schön dass du jetzt zu deiner Mutter gefunden hast … dann hast du wenigstens ein Happy End für dich … was gibt es Schöneres <3! danke für deine Worte und vielen Dank für deinen Buchtipp! Ich habe damit abgeschlossen von meinen Eltern, die Liebe zu bekommen, nach der ich mich immer gesehnt habe ... aber "frei" werde ich wohl noch lange nicht sein. … ich hoffe ich kann es bei meinen Kindern „besser“ machen und es gelingt mir die Verbundenheit zwischen den beiden zu erhalten <3! Ich hoffe, dass ich irgendwann besser damit umgehen kann …, Ihnen auch alles Gute <3 Danke dir für deine lieben Worte <3! Ich wünsche Dir viel Liebe in Deinem weiteren Leben. Sein Motto lautet: "Hauptsache mir geht es gut. Dass ihn seine Mutter je in den Arm genommen hat, daran kann sich Jens Schmidt nicht erinnern. als jemand, der von seinen Eltern immer geliebt wurde, selbst in den ganz schlimmen Jugend-Zeiten, weiß ich natürlich gar nicht wirklich wie sich das anfühlt … und möchte es auch kaum wissen! Wir achten aufeinander, beachten den Anderen. Wenn ich einen Unfall hatte wurde ich noch bestraft. Ich weiß ganz genau das meine Mutter weiß das ich öft weine. 229 6. Was Mütter dazu bringt Ihr Kind schreien zu lassen oder Beruhigungstabletten zu geben, anstatt sich Hilfe zu holen und Rat. Meine Mutter wurde früher überhaupt nicht geliebt. Verena. Ich finde es schön dass du die Liebe bekommen hast, die eigentlich jedes Kind verdient. Ich wünsche dir alles alles Gute!! Erst als meine Mutter dement wurde, konnte ich sie fragen: Hast du mich je geliebt?