Gewalt gegen ältere Menschen endlich angehen!

Missbrauch, körperliche und psychische Gewalt gegen ältere Menschen ist leider eine Realität und kommt viel häufiger vor als man wahrhaben will. Zwischen 300‘000 und 500‘000 Menschen über 60 Jahre, so der Bericht des Bundes, sind in der Schweiz Jahr für Jahr von Gewalt und Vernachlässigung betroffen, sowohl zu Hause als auch im Heim.

 

Der Schweizerische Seniorenrat SSR fordern Bund und Kantone auf, zu handeln und es nicht bei diesen erschreckenden Feststellungen des bundesrätlichen Berichtes zu belassen. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Wir fordern ein breit abgestßtztes Impulsprogramm gegen Gewalt im Alter in allen Kantonen. Die Risiken fßr Gewaltvorkommen sind bekannt. Allein mit Berichten und Sensibilisierungskampagnen lassen sie sich nicht beseitigen.

 

Es braucht konkret, wirksames Handeln. FĂźr ein Alter ohne Gewalt!

 

Schweizerischer Seniorenrat

 

Das Copräsidium:
Bea Heim Roland Grunder