Der Schweizerische Seniorenrat, SSR, appelliert an das Gesundheitspersonal der Alters- und Pflegeheime und die Seniorinnen und Senioren zur Impfung gegen Covid-19

Von den über 2500 Menschen, die im Oktober und November in der Schweiz an Covid-19 gestorben sind, lebte mehr als die Hälfte in Alters- und Pflegeheimen. Seniorinnen und Senioren in den Heimen leiden stark unter der Pandemie, sie sind sozial isoliert und das Pflege- und Betreuungspersonal arbeitet am Limit. Nun ist ein Licht am Ende…

mehr… Der Schweizerische Seniorenrat, SSR, appelliert an das Gesundheitspersonal der Alters- und Pflegeheime und die Seniorinnen und Senioren zur Impfung gegen Covid-19

Der Schweizerische Seniorenrat besteht seit November 2001 und nimmt die Aufgaben eines Beratungsorgans in Altersfragen für den Bundesrat wahr.

Der Schweizerische Seniorenrat SSR vertritt die wirtschaftlichen und sozialen Anliegen der älteren Menschen gegenüber Bund, Verbänden, Institutionen, Medien und Öffentlichkeit.

Angesichts der zukünftigen demografischen Entwicklung, nach der die ältere Generation annähernd einen Viertel der Gesamtbevölkerung ausmachen wird, ist es wichtig, dass zukünftige gesetzliche Regelungen altersverträglich ausgestaltet werden.

Es geht nicht darum, Privilegien für die ältere Generation zu schaffen. Vielmehr sollen Regelungen getroffen werden, die den berechtigten Anliegen der Seniorinnen und Senioren angemessen Rechnung tragen.