Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung (DV) ist das oberste Organ des SSR. Ihr stehen folgende Befugnisse zu:

  • das Festlegen der Tätigkeitsprogramme;
  • die Genehmigung der jährlichen Voranschläge sowie der allenfalls darüber hinausgehenden finanziellen Verpflichtungen, der Jahresrechnung mit Dechargeerteilung an den Vorstand und der Jahresberichte;
  • die Wahl des Vorstandes (Mitglieder und Ersatzmitglieder);
  • die Genehmigung von Konzepten und die Abnahme von Berichten des Vorstandes oder von Arbeitsgruppen und anderes.

Die DV ist beschlussfähig, sofern mindestens 10 Delegierte oder Ersatz-Delegierte anwesend sind. Sie fasst ihre Beschlüsse mit der absoluten Mehrheit der anwesenden Delegierten. Das Copräsidium ist stimmberechtigt, hat aber keinen Stichentscheid.

Die Delegierten und Ersatz-Delegierten werden von den Dachorganisationen für eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt und können zweimal wieder gewählt werden.

Bei Stellungnahmen des SSR in der Öffentlichkeit zu gesellschafts-, sozial- oder alterspolitischen Fragen oder bei Vernehmlassungen zu eidgenössischen Rechtsetzungsprojekten wird allein die Meinung der Ratsmehrheit kommuniziert, es sei denn, eine Minderheitsmeinung habe bei der Abstimmung mindestens ein Drittel der stimmberechtigten Delegierten auf sich vereinigt.

Die DV besteht aus 2 Copräsidentinnen oder Copräsidenten, 16 Delegierten und 16 Ersatz-Delegierten.

 

Dachgesellschaften

Copräsidium

  • Bea Heim, Starrkirch-Wil, Copräsidentin, VASOS
  • Roland Grunder, Aigle, Copräsident, SVS

Delegierte

  • Fabienne Bachmann, Belp, SVS
  • Lukas Bäumle, Grenchen, SVS
  • Elisabeth Eicher, Bottmingen, SVS
  • Jean-Maurice Fournier, Sion, VASOS
  • Reinhard Hänggi, Solothurn, SVS
  • Christiane Layaz-Rochat, Yverdon, VASOS
  • Josef Lehmann, Niederglatt, VASOS
  • Marco Medici, Zürich, VASOS
  • Marguerite Misteli-Schmid, Solothurn, VASOS
  • Kurt Rüttimann, Baden, SVS
  • Inge Schädler, Winterthur, VASOS
  • Rolf Schneider, Aathal-Seegräben, VASOS
  • Josef Senn, Chur, SVS
  • Béatrice Spang, Riehen, SVS
  • Felicitas Würth-Zoller, Rorschacherberg, SVS
  • 1 Vakanz VASOS

Ersatzdelegierte

  • Jörg Conrad, Horw, SVS
  • Jean-Paul Dudt, Ecublens, VASOS
  • Theres Engeler, St. Gallen, SVS
  • Barbara Fischer, Arlesheim, VASOS
  • Peter Haudenschild, Brugg, SVS
  • Max Krieg, Bern, VASOS
  • Elisabeth Leo-Dupont, La Tour-de-Peilz, VASOS
  • Rose-Marie Lüthi-Kreibich, Zürich, VASOS
  • Sylvia Mamié, Thayngen, SVS
  • Pierre Scherb, Genf, SVS
  • Christoph Steinemann, Berikon, SVS
  • Marianne Streit, Basel, VASOS
  • Elisabeth Striffeler, Münsingen, SVS
  • Daniel Schwab, Zürich, SVS
  • Elsbeth Wandeler, Bern, VASOS
  • Ursula Zulauf, Bern, VASOS

Vertretung BSV: Christine Masserey