Corona-Krise: Analyse der Situation von älteren Menschen (Eckwerte Ressortforschungsmandat)

Hintergrund
Das Bundesamt f√ľr Gesundheit BAG hat am 25. Juni 2020 beschlossen, Grundlagen zur Beantwortung der Postulate Gysi (20.3721) und Wehrli (20.3724) im Rahmen einer Ressortforschungsstudie zu beschaffen. Dabei geht es um die Situation von √§lteren Menschen w√§hrend der Corona-Krise generell (20.3724) und spezifisch um diejenige von Menschen mit Beeintr√§chtigungen, die in Alters-, Pflege oder Wohnheimen leben (20.3721).

 

Der Schweizerische Seniorenrat SSR ist in der Projektorganisation als Mitglied des externen Forschungsteams vertreten.

 

Ziel und Zweck des Mandats

 

1. Durch das Mandat sollen primär Grundlagen zur Beantwortung der beiden Postulate durch den Bundesrat bereitgestellt werden. Die Berichte des Bundesrats sollen weitgehend auf die Schlussprodukte der Analyse referenzieren können.

 

2. Die Ergebnisse der Analyse werden in der geplanten ¬ęEvaluation Krisenbew√§ltigung COVID-19¬Ľ des BAG ber√ľcksichtigt.

 

Inhalte der Analyse

 

Die Inhalte der Analyse sind weitgehend durch die in den beiden Postulaten formulierten Fragen vorgegeben und sollen, wo sinnvoll, erweitert werden. Im Rahmen der Konsultation der Begleitgruppe werden die Inhalte weiter konkretisiert.

 

Eckwerte RF-Mandat COVID-19 ältere Menschen