Der SSR wehrt sich gegen den Angriff grosser Krankenkassen

Armutszeugnis fĂŒr die Krankenkassen Helsana, Groupe Mutuel und Sanitas. Sie schlagen allen Ernstes vor, dass Ă€ltere Menschen kĂŒnftig höhere PrĂ€mien zahlen sollen als jĂŒngere. Das ist nicht nur ein Verstoss gegen die GrundsĂ€tze der SolidaritĂ€t zwischen den Generationen. Sie verschweigen nĂ€mlich, dass es genau diese Krankenversicherer waren, die wĂ€hrend Jahren die PrĂ€mien fĂŒr sogenannte gute … mehr

Armutszeugnis fĂŒr die Krankenkassen Helsana, Groupe Mutuel und Sanitas. Sie schlagen allen Ernstes vor, dass Ă€ltere Menschen kĂŒnftig höhere PrĂ€mien zahlen sollen als jĂŒngere. Das ist nicht nur ein Verstoss gegen die GrundsĂ€tze der SolidaritĂ€t zwischen den Generationen. Sie verschweigen nĂ€mlich, dass es genau diese Krankenversicherer waren, die wĂ€hrend Jahren die PrĂ€mien fĂŒr sogenannte gute Risiken, also jĂŒngere Leute, die PrĂ€mien gesenkt und damit die Bildung der notwendigen Reserven vernachlĂ€ssigt hatten.

Schweizerischer Seniorenrat SSR-CSA