Tagung vom 31. Januar 2003

Zum Verbot der Altersdiskriminierung und zu den politischen Rechten der Àlteren Menschen

Der Schweizerische Seniorenrat (SSR) engagiert sich fĂŒr ein Verbot der Altersdiskriminierung und fĂŒr die politischen Rechte der Ă€lteren Menschen. An der Tagung wurde das Gutachten ĂŒber die ZulĂ€ssigkeit von Alterslimiten fĂŒr die AusĂŒbung politischer Ämter der Professoren RenĂ© Rhinow und Markus Schefer der juristischen FakultĂ€t der UniversitĂ€t Basel (s. unten) vorgestellt. Anschliessend fand ein PodiumsgesprĂ€ch statt mit den NationalrĂ€tinnen Pascale Bruderer (SP) und Christine Egerszegi (FDP) sowie den NationalrĂ€ten Hanspeter Seiler (SVP) und Felix Walker (CVP). Nach einem kurzen Lunch gab es die Referate

– Die Sicht der Jugend: StĂ©phane Montangero, PrĂ€sident SAJV
– Die Sicht des Bundesamtes fĂŒr Justiz
– Die Petition von Pro Senectute Kanton Bern: Marcel Schenk, GeschĂ€ftsleiter Pro Senectute Kanton Bern zu hören. Den Abschluss bildete eine engagierte Diskussion.